Im Ursprung vereint - Religionen? Wie der lebendige Gott sich zeigt - Offenbarung - Bibel - Jesus - Hochschul-SMD Mannheim

Religionen – im Ursprung vereint? Themenabend

Posted on Posted in HWS 2016

Der Elefant und die Blinden. Von dieser kleinen Geschichte haben wohl schon viele gehört. Sie wird gerne erzählt als Anspielung auf die Teilhabe an Wahrheit und deren (angeblicher) Unzugänglichkeit. Es stellt sich die Frage, warum sie so gerne verkündet wird. Was würde es wohl bedeuten, wenn alle – nur ein wenig – Recht hätten? Mir geht es so, dass ich denke, Religion müsste dann soetwas sein, wie eine leere Menge. Aber in der Bibel stellt sich Gott eben anders dar. Und die, denen er sich vorstellt, nennen ihn sogar den “lebendigen Gott”.

Was ist also eine christliche Antwort auf diese Haltung, die allen (ein wenig) Recht zuschreibt und bestimmt auch einige edle Motive hat?

Die Antwortmöglichkeiten haben das Potential einen Streit vom Zaun zu brechen. Final muss eine christliche Antwort gegeben werden, denn es gibt ganz einfach unterschiedliche Religionen und Weltanschauungen

Das ist kein Phänomen, dass Christen erst im 21. Jahrhunderts erreicht: Schon die Urgemeinden lebten in einem multi-religiösen gesellschaftlichen Kontext.

Im Grunde ist diese Situation also etwas, in das wir als Mitteleuropäer erst wieder reinkommen. Umso interessanter ist die Frage danach, wie sich die ersten Christen in diesem Kontext verhielten. Auch dieser Frage jagen wir nach.

Das Thema ist definitiv ein Reizthema. Kompetenz ist gefragt und mit Michael Kotsch vom Bibelbund (zuvor auch AG Weltanschauung) haben wir einen engagierten und kompetenten Theologen gefunden, der Antworten geben kann. Aber nicht nur in seinem Vortrag wirst du Antworten finden, auch in der anschließenden Diskussions- und Fragerunde machen wir uns auf den Weg. Sei dabei; herzlich Willkommen!

Location: Räume der Ev. Stadtmission Mannheim in K4, 10 Mannheim

Datum und Uhrzeit: 21.11.2016, Beginn 19 Uhr

Dich erwartet zwar kein klassischer Gottesdienst, aber unsere Themenabende bieten auch Tiefgang: Es gibt viel Zeit zur Begegnung und vielen kleinen Gesprächen. Gerade weil die Themen spannend sind und oft eine einzige Antwort nicht ausreicht oder in Sicht ist. Eine Moderation führt uns durch den lockeren Abend und neben dem Vortrag und der anschließenden Fragerunde gibt es auch hausgemachten Lobpreis von unserer SMD-Band.

Wie alle SMD-Events ist auch dieses Event eine offene Veranstaltung unserer christlichen Hochschulgruppe. D.h. jeder kann vorbeischauen und – wie er es will – irgendwas zwischen passiv genießen und aktiv mitdiskutieren machen.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Für Rückfragen stehen wir dir gerne zur Verfügung – siehe Kontakt. Wenn du mehr über uns erfahren willst, schau dir gerne unser „wir über uns“ an.