HWS 2017

Öffentliche Verantwortung – als Christ? Themabenabend am 13. November

SMD-Themenabend zur Verantwortung - als Christ in der Öffentlichkeit für die Öffentlichkeit.

Schon mal darüber gestolpert?

Manchmal gibt es kurze Texte. Und gerade weil ihr Inhalt so bedeutend ist, bringen sie mit wenigen Worten zielsicher auf den Punkt, was zu sagen ist. Z.B. die Zehn-Gebote (2. Mose 20), das Doppelgebot der Liebe (Markus 12, 28 ff.) von Jesus oder die Präambel unseres Grundgesetztes:

Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen, von dem Willen beseelt, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat sich das Deutsche Volk kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz gegeben.”

Alle drei Beispiele kommen mit wenig Worten aus; aber nicht mit wenig Einsatz. Denn letztlich liegt es an uns, ob der hohe Anspruch, denn sie fordern und fördern wollen, realisiert wird.

Der Themenabend

Gemeinsam wollen wir nachspüren, wo unser Teil der Verantwortung schlummert, um als Christen am anbrechendem Reich Gottes mitzubauen.

So läuft unser Themenabend

Wir feiern bei unserem Themenabend zwar kein Gottesdienst, aber diese Abende bieten trotzdem geistlichen Tiefgang. Es gibt viel Zeit zur Begegnung und vielen kleinen Gesprächen. Eine Moderation führt uns durch den lockeren Abend und neben dem Vortrag und der anschließenden Fragerunde gibt es auch hausgemachten Lobpreis von unserer SMD-Band.

Wie alle SMD-Events ist auch dieses Event eine offene Veranstaltung unserer christlichen Hochschulgruppe. D.h. jeder kann vorbeischauen und – wie er es  will – irgendwas zwischen passiv genießen und aktiv mitdiskutieren machen.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Für Rückfragen stehen wir dir gerne zur Verfügung – siehe Kontakt. Wenn du mehr über uns erfahren willst, schau dir gerne unser „wir über uns“ an.