Diospi Suyana – ein Krankenhaus in den Anden für die Ärmsten Perus

Posted on
When:
October 12, 2016 @ 19:00
2016-10-12T19:00:00+02:00
2016-10-12T19:15:00+02:00
Where:
Eichbaum Brauhaus
Käfertaler Str. 168
68167 Mannheim
Germany
Cost:
Free
Contact:
SMD Mannheim & Fachschaft Medizin
0157 53 288 173

Nichts würde einen europäischen Touristen freiwillig in das bettelarme, peruanischen Bergdorf Curahuasi verschlagen. Und doch haben sich viele gut bezahlte Ärzte, Krankenpfleger und Verwaltungsangestellte aus Europa und Nordamerika ausgerechnet für diesen – auf den ersten Blick – so tristen Platz entschieden.

Johns vor dem Spital

_Was als gewagte Idee des Arztes Dr. Klaus-Dieter John begann, ist seit einigen Jahren Realität

Er wollte in Curahuasi ein modernes Krankenhaus für die Quechua-Indianer, die Nachfahren der legendären Inkas, bauen. Das Krankenhaus genießt inzwischen wegen seiner modernen Ausstattung und seinem gut ausgebildeten internationalen Personal in ganz Peru einen hervorragenden Ruf. Die Peruaner durchqueren zum Teil das halbe Land, um sich im „Diospi Suyana“ behandeln zu lassen.

Was die medizinischen Standards angeht, braucht das Hospital den Vergleich mit westlichen Häusern nicht zu scheuen. Jedoch wird niemand etwa aufgrund seiner Zahlungsfähigkeit bevorzugt, sondern muss wie alle anderen in der Schlange vor dem Hospital warten, bis er an der Reihe ist. Das Projekt soll vor allem der armen, weniger privilegierten Bevölkerung dienen, für die in Härtefällen besondere finanzielle Hilfen zur Verfügung stehen.

Ein Krankenhaus das der Glaube baute - Peru - Hocschul-SMD Mannheim Vortragsabend mit Fachschaft Medizin

_Weltweite Unterstützung

Möglich gemacht haben dies fast 18 Millionen US-Dollar an Geld- und Sachspenden, die die Familie John über die Jahre gesammelt und nahezu komplett in die Infrastruktur des Krankenhauses und auch des Dorfes, in Form einer Schule, investiert haben. Das Geld kommt von Unterstützerkreisen in der ganzen Welt.

Wir konnten Herrn Dr. Klaus-Dieter John für einen Vortrag gewinnen. Er wird spannende Einblicke geben, wie aus der Idee Realität wurde, welche Motivation dahinter steht und was es für die Menschen in dieser Gegend von Peru bedeutet, ein Krankenhaus zu haben, wie es für uns in Mitteleuropa eine Selbstverständlichkeit ist.

_Auf einem Blick

Veranstalter sind die Fachschaft Medizin der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg sowie die christliche Hochschulgruppe SMD Mannheim. Es ist eine offene Veranstaltung; der Eintritt ist frei.

Falls ihr Fragen habt, stehen wir euch gerne zur Verfügung – siehe Kontakt.

Speisen und Getränke des Eichbaum Brauhauses stehen jedem Gast auf seine eigene Rechnung selbstverständlich zur Verfügung.

Weiterführende Artikel in überregionalen Zeitungen:

 

Foto: Fam. John / privat.